Narkosebehandlung

Kleinere chirurgische Eingriffe sind in der Regel problemlos schmerzfrei in örtlicher Betäubung durchführbar.

Bei kleinen Kindern, behinderten Patienten oder Angstpatienten kann eine Behandlung in örtlicher Betäubung trotzdem eine Belastung bedeuten.

Für einen Schmerz- und angstfreien Eingriff bieten wir Behandlungen in Dämmerschlaf und Allgemeinnarkose an.

Dämmerschlafnarkose
Wir verabreichen Ihnen vor dem Beginn des Eingriffes intravenös Dormicum®. Hierbei handelt es sich um ein Benzodiazepin, das sich durch einen angstlösenden Effekt auszeichnet. Es hilft Ihnen sich während der Behandlung vollkommen zu entspannen. Einige Patienten fallen in einen leichten Dämmerschlaf, die meisten Patienten können sich nach der Behandlung an keine Einzelheiten erinnern. Während des Eingriffes werden permanent Ihre Atmung und die Vitalfunktionen überprüft, eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr ist in der Regel nicht notwendig.

Die Dämmerschlafnarkose gehört nicht zum Leistungsspektrum der Gesetzlichen Kranken-versicherungen (GKV). Wir klären Sie gerne über die Kosten auf.

Allgemeinnarkose
Die Allgemeinnarkose kann bei umfangreichen Eingriffen hilfreich sein. Ein erfahrenes Anästhesieteam betreut sie während der gesamten Behandlung. Kurze Zeit nach dem Eingriff sind Sie wieder wach und können ca. eine Stunde nach der Behandlung  in Begleitung wieder nach Hause fahren.

  • Narkosebehandlung
Sprechzeiten